Wirbelwind

Wirbelwind

Montag, 16. April 2012

Herrliches Riesenprojekt vom Handarbeitsforum

Der Europaquilt der Handarbeitsfrauen vom Handarbeitsforum, ein Charityprojekt

Als ich diese herrlichen gestickten Bilder gesehen hatte, die zu einem Quilt genäht werden sollten, und sich niemand gemeldet hatte die Teile zusammen zu nähen, da konnte ich nicht anders und meldete mich zum Quilten.

Diese herrlichen Arbeiten, dachte ich, dürfen nicht liegenbleiben und eine Dame, die mit dem Nähen angefangen hatte, schaffte es zeitlich auch nicht.
Jedenfalls hatte ich mich zum Beenden des Quiltes angeboten!
Die Teile trafen letztes Jahr im April in einem Riesenkarton bei mir ein. Ein paar Monate früher wäre mir lieber gewesen denn auch bei mir beginnt mit dem Frühjahr die Gartenarbeit.
Leider wurde es mit dem Beginn des Europaquiltes dadurch auch später und als ich alle Teile mit blauen und gelben Stoff eingefasst hatte, lagen vor mir Länder, die ich nicht kannte.
Aber mit dem Lexikon begann der Geschichtsunterricht.
Wer kennt sich aus und weiß, wo Riga liegt?
Den schiefen Turn von Pisa konnte ich gleich zuordnen und legte den Block zu Italien hin. 
Eastland, Moldavien, Ukraine, Weißrussland, es musste alles zusammen passen. Schließlich konnte ich nicht Kroatien zu Spanien stecken.
Bei dem Zusammenstellen mit den vielen Ländern hatte ich wirklich Geschichts-Erdkundeunterricht.






Das Zusammenlegen der 3 Lagen gestaltete sich schwieriger als ich angenommen hatte. 
Selbst als ich noch Tisch und Stühle aus meiner Küche verschwinden ließ, reichte der Platz nicht aus. 
Ein Klebestreifen tut auch gute Dienste, also wurde das Unterteil, soweit ich es platzmäßig unterbrachte auf den Boden geklebt, dann legte ich das Vlies darauf und die obere Seite. 
Mit einer Dose voll Sicherheitsnadeln kroch ich auf der Decke herum und steckte 3 Lagen miteinander fest. Das untere Teil der Decke konnte ich, nachdem das obere Drittel  der Decke fixiert gewesen ist, hochschieben und auch feststecken.
Selbst bei dem Rückseitenstoff musste ich mogeln, denn die Länge reichte nicht aus.
Die Decke wird ein Gedicht und ich freue mich, weil nun jede Stickerin sich darüber erfreuen kann. 
Pro Bild sind viele Stunden gestickt worden und da ich selbst auch gerne sticke, schätze ich im Durchschnitt zwischen 30 und 50 Stunden.
Nun möchte ich noch ein paar Bilder einfügen, die den beinahe letzten Stand zeigen. 



Bei dieser Größe bringe ich die Decke nicht auf ein Bild, aber wer noch mehr über dieses Carityprojekt erfahren möchte und noch mehr Bilder der Decke entdecken will,
darf gerne hier vorbei schauen.


http://hobbiefrau.de/index.php?page=Thread&threadID=23544&s=ce88cd28e299bb98f15cfd606d2d2e5307d48f25


Ich freue mich diese herrliche Decke beenden zu können, wenn es auch länger dauert als ich gerechnet hatte. Aber ein Prachtstück benötigt auch einen herrlichen Quiltstich und ich quilte mit der Hand.
Viele liebe Grüße
vom Lebenselixier Margit

Kommentare:

  1. EINFACH UNGLAUBLICH! wunderwunderwunderschön:)
    bloß gut, dass du dich zum endarbeiten gemeldet hast - undenkbar so ein schönes teil nicht zu vollenden!
    respekt vor der riesen arbeit der einzelnen handarbeiterinnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahsinn weiß, nicht was ich sagen soll.
      Bin Begeistert!!!!!
      Lg Gitta

      Löschen
  2. Hallo Margit,
    als Mitstickerin von 2 Ländern ,freue ich mich immer wieder zusehen wie er unter deinen Händen wächst :-)
    Er wird traumhaft schön und ich drücke dir die Daumen das du weiterhin gut vorankommst
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Margit,

    Gratuliere, der Quilt verspricht schon sehr sehr viel, und ich schätze deine Arbeit sehr !Als Mitstickerin aus Frankreich macht es mir Freude das unsere gemeinsamen Flecken diese Schönheit annehmen .Auch finde ich deinen Blog sehr schön und Aufschlussreich .
    Weiterhin viel Spaß am Quilten , L.G. Maggy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe interessierte Handarbeiterinnen,
    jetzt interessiert es mich wie viele Länder daran an den herrlichen Stickereien beteiligt waren.
    Prima Frankreich hat sich schon gemeldet.
    Allerdings hielt mich heute mein Mann für ver.....weil ich auch auf dem blauen Stoffstreifen zu quilten begonnen habe. Jetzt wirkt das Quiltmuster so hübsch, Ihr werdet es bald sehen können.
    Muss unbedingt einen Fotoapparat organisieren, damit ich einen weiteren Beitrag eintragen kann.
    Über Euere lieben Antworten habe ich mich sehr gefreut, das war Balsam für meine Seele.
    Viele liebe Grüße
    Margit Tiefel

    AntwortenLöschen
  5. Woowww, woowww ein super tolles Projekt und du vollendest es wunderschön, weiterhin viel Spass und gutes Vorankommen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen