Wirbelwind

Wirbelwind

Donnerstag, 29. Juli 2010

sigis-handarbeiten: Viele Bilder

sigis-handarbeiten: Viele Bilder

Ein sommerliches Ufo


Wer hat sie nicht zu Hause, die unfertigen Objekte!
Damit ich wieder einmal in meinem Blog eine Decke zeigen kann und vielleicht inspiriere ich manch eine Patchworkerin auch einen Kranz in einer Decke mit einzubeziehen.
Diese Mitteldecke hatte ich letztes Jahr im Spätsommer begonnen. Jetzt muss noch gequiltet werden. Dazu habe ich mir eine tolle Schablone mit Ranken besorgt.
Bis zum Herbst müsste sie fertig mit der Hand gequiltet sein.
Das Handquilten macht besonders Freude und ich finde eine handgequiltete Decke, ob groß oder klein, verzieht sich nicht.
Viele Patchworkgrüße
Margit Tiefel

Montag, 12. Juli 2010

Was ist nur mit dem Sommer los?


Damit ich Euch in meinem Blog etwas aus meinem Leben zeigen kann,
wenn ich schon nicht viel Zeit zum Nähen habe,
schaut Euch mal die erste Gurkenernte an.
Wie lange sie dauert, das steht in den Sternen, ungespritzte Pflanzen müssten mehr aushalten, aber der Wassermangel lässt das Gras verdorren und selbst die Obstbäume lassen bereits die ersten gelben Blätter fallen.
Das wenige Obst auf den Bäumen fällt auch herunter!
Was für ein Sommer?
Viele Grüße
Margit

Wo nur der Regen bleibt?


Wo nur der Regen bleibt?
Ergeht es Euch ebenso? Diese Hitze und kein Wasser das uns Petrus schickt wird so langsam fürchterlich.
Zuerst war die Natur 3 Wochen mit dem Wachstum hinterher gewesen, aber das ist inzwischen eingeholt. Die Kartoffelplanzen werden viel zu früh schon gelb und was dann geerntet wird, daran möchte ich nicht denken.
Wer hat auch einen Garten und Probleme das Gemüse usw. zu erhalten?
Seit Samstag den 10. Juli ist der Brunnen leer, das gab es noch nie um diese Zeit.
Die ersten Gurken konnte ich heute pflücken und wenn es nicht schnell regnet gehen die Pflanzen alle kaputt.
Dabei möchte ich sehr gerne eine Menge süß-saure Essiggurken einwecken, die schmecken selbst zubereitet am besten.
Selbst um 11 Uhr liegen die Pflanzen schon halbtot im Garten.
Wo nur der Regen bleibt?
Viele Gartengrüße
Margit Tiefel

Mein Garten Anfang Juni 2010


Liebe Gartenfreunde,
jetzt versteht Ihr sicherlich warum ich zur Zeit nicht viel nähen kann. Auch wenn der eigene Garten gold wert ist, er bereitet sehr viel Arbeit.
Wie er Anfang Juni ausgesehen hat möchte ich Euch zeigen können!
Herzliche Grüße
Margit