Wirbelwind

Wirbelwind

Donnerstag, 5. Mai 2011

99 zugeschnittene Kissenhunde

Geschenke, die von Herzen kommen!
Seit September schneide ich Kissenhunde für Hospizkinder zu. Es hat sich ganz schön summiert.
Wenn Nena das Lied singt: 99 Luftballons, dann könnte ich dazu sagen: " 99 zugeschnittene Kissenhunde auf den Weg zu den Kindern."
Zwar sind noch nicht alle eingetroffen und es müssen noch eine Menge genäht werden, aber die Hunde werden alle benötigt.
Es ist auch schon vorgekommen, dass die Hunde "ausgegangen" sind!
Also schrieb ich bei den Quiltfriends einen Beitrag und kurz darauf kamen mehrere Kartons mit fertigen Hunden an.
Einige sitzen noch auf meinem Wohnzimmersofa aber einen großen Karton hatte ich noch vor Ostern versendet.
Die Kinder lieben diese Hunde, die als Kissen und zum Kuscheln gerne genommen werden.
Wie kann man auch einem Kind eine Freude bereiten, das weiß, dass es sterben wird?Das ist sehr traurig und bei der ganzen Hilfsaktion die Frau Anette Schaumburg ins Leben gerufen hat, haben sich viele Helferinnen dazugesellt und nähen und nähen.
Auch viele Decken entstehen dabei und manch ein Kind wünscht sich eine Prinzessinnendecke, Tiere oder einen Bauernhof oder etwas anderes.
Wer mehr über die Hospize und die verbundene liebevolle Arbeit etwas erfahren möchte kann sich hier informieren:
http:// http://www.anettes-quiltbox.de/
Nun möchte ich ein paar Freunde der Kinder zeigen und selbst der Osterhase brachte Stoff zum Nähen mit.
Herzliche Grüße
vom Lebenselixier Margit

Kommentare:

  1. Als mein 11 Monate alter Sohn als Notfall mit dem Krankenwagen ins Hospital musste, hat er für die Fahrt von den Sanitätern einen Teddybär geschenkt bekommen - diese Teddys sind von der Stiftung " kleine Patienten in Not".
    Seit dem schleppt mein Kleiner den Teddy überall mit hin, er ist sein absoluter Liebling. Deshalb glaube ich fest, dass so ein Stofftier eine Unmenge für Kinder "tun" kann.
    Ein tolles Projekt - mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Isa,
    herzlichen Dank für Deinen Kommentar.
    Selbst etwas größere Kinder mögen diese Hunde sehr und alle Kinder freuen sich darüber und wenn ein Geschwisterchen stirbt bekommt es auch einen Kissenhund geschenkt. Das ist gleich 2 Mal ein Trost denn das kranke Kind hatte auch so einen Hund und daran denkt der Bruder oder die Schwester und erinnert sich daran und wird etwas getröstet.
    Viele liebe Grüße
    Margit Tiefel

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Projekt. Gibt es für diese Hunde eine Anleitung (Schnittmuster) . Als unser 2.Jüngster im Krankenwagen fahren musste bekam er einen kleinen Plüschigel...der liegt seither jede Nacht mit in seinem bett und hilft beim Einschlafen. Ich finde jedes Kind sollte so ein Tier haben was nachts über ihm wacht....
    lg Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Huhu
    ich wollt nur kurz nachfragen ob Du mir den Zuschnitt schon zugesendet hast....dann wär er nmlich leider verloren gegangen.... Ich hät jetzt nämlich nächster tage wieder gut Zeit zu nähen, da meine Kids ab Mittwoch wieder in der Schule sind..... lg Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Gerade erst habe ich DEine tollen Sachen entdeckt. Das ist ja so eine tolle Idee!

    Liebe GRüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen